BIENNALE DE LA SCULPTURE vom 1. bis 9. Oktober 2016

Werner Bitzegeio - ZEN VII

Voile de Chine - Bronze de 56/33cm, 3/8, Marie Thys, Fonderie d’Art Van Geert (Aalst)

Place d'Ohain

 

Zum dritten Mal findet die Biennale de la Sculpture im wallonischen Lasne statt. 10 geladene Künstler, u.a. Marie Thys und Werner Bitzigeio sind auf dem Parcours vertreten und zeigen mit ihren Arbeiten einen Querschnitt dreidimensionaler Kunst: Arbeiten aus Bronze, Eisen, Stahl ebenso wie Arbeiten aus Holz und Stein. Hauptsächlich figurative Positionen stehen diversen abstrakten Werken gegenüber.
Die Formate variieren von kleinen Tischskulpturen bis hin zu monumentalen Werken für den Außenbereich.

Veranstaltungsort ist der öffentliche und zentrale Platz in Ohain, einem Ortsteil von Lasne, Communale d'Ohain, B-1380 Lasne.
Zeiten vom 1. bis 9. Oktober 2016 täglich von 11 bis 19 Uhr.
Vernissage am 30. September von 18 bis 21 Uhr
Am Sonntag dem 9. Oktober findet zum Abschluß von 11 bis 14 Uhr ein „Brunch musical“ statt. Der Eintritt ist an allen Tagen frei

Weitere Informationen:
Lasne liegt ca. 20 km südöstlich von Brüssel in der belgischen Provinz Wallonisch-Brabant unweit der Grenze zur Provinz Flämisch-Brabant mit der altehrwürdigen Universitätsstadt Leuven. Die Region ist nicht nur landschaftlich sehr reizvoll. Kulinarisch gibt es viel zu entdecken. Die Gegend hat auch historisch einiges zu bieten. Plancenoit, ein Ortsteil von Lasne, spielte eine wichtige Rolle während der Schlacht von Waterloo in 1815.


© Frank Landgrebe